Der Herrgott wird die Kinder schon ernähren...

Hallo!

ich bin Ende 30 und nun Mama. 

Warum so spät erst ein Kind?

 

Ich gehöre zu jenen, die studiert haben (und nicht eine der schnellsten waren), sich danach beruflich orientieren mussten und danach eben erst mal die Arbeitswelt kennen lernen wollten. Etwas Karriere musste sein, wenn man sich schon durch die Uni quält.

 

Dann natürlich die finanzielle Sicherheit: entweder mein Partner oder ich sollten schon Vollzeit arbeiten und entsprechend verdienen, damit wir uns die Wohnung weiter leisten konnten und daneben genug Geld da ist um nicht am Hungertuch zu nagen.

Der Grundsatz: der Herrgott wird die Kinder schon ernähren ist zwar schön, aber wohl nicht wahr, wenn man in einer Großstadt lebt. Was ich von meinem sozialen Umfeld mitbekommen habe, sind die Ansprüche der Heranwachsenden ja auch teurer: eigener Computer, Smartphone, Mountenbike - aber die Carrera Bahn darf dennoch nicht fehlen.

28.4.16 09:21, kommentieren

Werbung



Werbung